Fasching - Brauchtum - Garde - Solisten - Schautanz
  • Solisten 2017

Jugendschutz / Hausordnung

Zutritt unter 16 Jahren

  • Alleine kein Eintritt
  • In Begleitung eines Elternteiles (Personensorgeberechtigten)
  • In Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person
  • Der/die Jugendliche + Elternteil bzw. erziehungsbeauftragte Person müssen sich ausweisen können
  • Spezielle Kennzeichnung durch farbiges Eintrittsband

Zutritt unter 18 Jahre

  • Bis 24 Uhr ohne Begleitung möglich
  • In Begleitung eines Elternteiles auch länger
  • In Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person auch länger
  • Der/die Jugendliche + Elternteil bzw. erziehungsbeauftragte Person müssen sich ausweisen können
  • Spezielle Kennzeichnung durch farbiges Eintrittsband

Hinweise für die erziehungsbeauftragte Person

Die erziehungsbeauftrage Person bestätigt mit ihrer Unterschrift auf dem Übertragungsformular folgendes:

  • Hiermit bestätige ich, dass oben genannte/r Jugendliche/r mit mir auf oben genannte Veranstaltung geht und auch wieder mit mir die Veranstaltung verlässt.
  • Während dieser Veranstaltung bin ich für die Aufsicht des/der Minderjährigen verpflichtet. Ich sorge insbesondere für die Einhaltung des Jugendschutzes. Dabei ist mir bewusst, dass Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren in der Öffentlichkeit keinen Alkohol konsumieren und nicht rauchen dürfen. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre dürfen keine branntweinhaltigen Getränke (z. B. Rum oder Wodka, aber auch branntweinhaltige Mixgetränke) konsumieren.
  • Ich als erziehungsbeauftragte Person bestätige die Richtigkeit der oben gemachten Angaben und die Echtheit aller Unterschriften.

Kein Alkohol

  • Für Jugendliche unter 16 Jahre
  • Mindestens ein alkoholfreies Getränk ist nicht teurer als das billigste alkoholische Getränk bei gleicher Menge (Gaststättengesetz)

Keine branntweinhaltigen Getränke (Schnaps, Cocktails …)

  • für junge Gäste unter 18 Jahren

Erkennbare Betrunkene jeden Alters

  • erhalten keinen Alkohol (Gaststättengesetz)

Mitbringen von alkoholischen Getränken und Flaschen

  • ist nach dem Hausrecht untersagt
  • (Taschenkontrollen: Einlass/während der Veranstaltung)

Rauchen

  • erst ab 18 Jahren
  • im Veranstaltungsraum gilt ein generelles Rauchverbot

Zutrittsverbote

  • und Hausverbote bei Missbrauch (Veranstalter hat Hausrecht)
  • eventuelle Platzverweise durch die Polizei

Bei Ausweisfälschungen / falscher Ausweis

  • Anzeige durch Veranstalter und Platzverweis durch die Polizei